Claudia Jesch

Claudia Jesch

Seit 2009 lebt die Friseurmeisterin ihre Idee von einem modernen Salon. Sie hält das Angebot aktuell, inspiriert Mitarbeiterinnen und begeistert ihre Kunden mit typgerechter Beratung. Der Weg von Claudia Jesch: Erfolgreiche Meisterprüfung, Leitung verschiedener Salons, stellvertretende Leiterin einer privaten Friseurschule sowie Auszeichnungen bei Friseur- und Stylingwettbewerben.

Train the Trainer

Seit 2013 trägt Friseurmeisterin Claudia Jesch diesen Titel nach erfolgreicher Schulung durch Calligraphy Cut. Ihr Wissen gibt sie nicht nur an das Jesch-Team, sondern auch an Kolleginnen und Kollegen weiter. Sie bildet sich und ihr Team ständig weiter und optimiert sanft das Salonkonzept.

Brigitte Cerrone

begrüßt Sie als Rezeptionistin. Das Herz der gelernten Friseurin schlägt für Schönheit und Wohlbefinden … und für gute Planung. Fragen und Anregungen der Kunden sind auch bei ihr herzlich willkommen.

Denise Braun

Den größten Teil ihrer Ausbildung bis zur erfolgreichen Gesellenprüfung hat sie im Team von Friseur Jesch erlebt und sie entwickelt sich professionell weiter. Denise Braun überzeugt unter anderem mit ihrer Liebe zu exakter Schnitttechnik. Sie ist an folgenden Tagen für Sie da: Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag.

Ingrid Kolberg

Die sympathische Friseurin setzt aktuelle Trends genauso sicher um wie klassische Looks. Ingrid Kolberg ist dienstags und freitags bis 15 Uhr im Salon und mittwochs ganztägig.

Mojdeh Pourhossein

Auch Mojdeh hat ihre Ausbildung im Salon von Friseur Jesch gemacht und hat als Gesellin das Diplôme Coloration von L´Oréal erhalten. Sie widmet sich gerne den besonderen Momenten im Leben: schminkt Bräute und kreiert zauberhafte Hochsteckfrisuren. Mojdeh ist mittwochs, donnerstags und samstags im Salon.

Saskia Stroben

ist eine echte Farbkünstlerin. Mit Strähnen in Freihandtechnik setzt sie tolle Akzente. Die Gesellin ist seit Mai 2017 im Team.

Angelina Guatta und Maria Eschbach

Die beiden Auszubildenden sind echte Teamplayer und zeigen seit der ersten Stunde viel Freude für den Beruf. Weiter so!